News

Berlinweite Plakatkampagne ist gestartet

Projektbegleitend zu „zwischen Himmel und Erde“, bei dem bereits ein Spielplatz im Märkischen Viertel entstanden ist, sowie die Ellef-Ringnes-Grundschule in Heiligensee einen neuen Anstrich bekam, ist nun die erste Welle der Plakataktion „Danke Berlin“ angelaufen. Mit der Unterstützung der Draußenwerber und der Wall AG, sowie finanziert durch Mittel aus dem Masterplan, sind in den Bereichen des öffentlichen Nahverkehrs in ganz Berlin 8 Männer unseres ersten Projektes zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Informations-Plattform "Mediendienst Integration"

Hiermit möchten wir Sie auf die Informations-Plattform https://mediendienst-integration.de aufmerksam machen, die viele wichtige Zahlen & Fakten rund um das Thema Migration und Flucht zusammenstellt und mit Originalquellen hinterlegt. Der Migrationsdienst ist ein Projekt des "Rats für Migration e.V. ", einem bundesweiten Zusammenschluss von Migrationsforscher*innen. Seit seiner Gründung setzt er sich für eine differenzierte Debatte über die Politikfelder Migration und Integration ein. Der Mediendienst ist ein unabhängiges und kostenfreies Angebot (primär für Journalist*innen) und wird von neun verschiedenen Kooperationspartner*innen finanziert, unter anderem von der Bundesbeauftragten für Migration, Flüchtlinge und Migration sowie von diversen Stiftungen.

Die Berliner Morgenpost berichtet über das Projekt "Himmel und Erde"

Die Berliner Morgenpost berichtet über 21 Geflüchtete, welche zusammen mit Eltern und Nachbarn der Ellef-Ringnes-Grundschule in Heiligensee einen neuen Anstrich geben.

Der ausführliche Nachrichtenbericht kann online auf der Seite der Berliner Morgenpost gelesen werden: https://m.morgenpost.de/berlin/article210108245/Fluechtlinge-streichen-Klassenraeume-in-Reinickendorfer-Schule.html